Bike Black Friday – Spartage bei Fahrrädern & Zubehör

Bike Black Friday Cat

Bike Black Friday – Fahrräder und E-Bikes so günstig wie nie

Den Bike Black Friday (letzter Freitag im November) müssen sich Schnäppchenjäger fett im Kalender markieren! Euch erwarten drei Tage voller Mega-Rabatt-Aktionen und einmaliger Deals.

Was ist der Bike Black Friday?

Bike Black Friday Angebote

Auch im Fahrradmarkt kannst du dich auf viele Black Friday Fahrrad-Angebote mit unschlagbaren Preisen und XXL-Rabatten für Fahrräder, E-Bikes, passende Ersatzteile und nützliches Zubehör freuen!

Nicht zuletzt der rasante Anstieg der Fahrrad-Nutzungszahlen hat dafür gesorgt, dass die Fahrradbranche deutliche Zuwachszahlen vorweisen kann. Der Bike Black Friday ist vor dem Weihnachtsrummel der Höhepunkt der Fahrradsaison und bietet dir die beste Gelgenehit, dein Schnäppchen zu machen.

Fahrradpass schützt dein Bike aktive vor Fahrraddiebstahl

Nur Waldi machts besser!

Jetzt Fahrrad registrieren

 
 

Corona beschert dem Radverkehr die höchsten Zuwachsraten aller Zeiten - jedoch auch steigende Diebstahl- und Unfallzahlen. Zu deiner Sicherheit erhältst du den Fahrradpass im ersten Jahr zum halben Preis. Zudem nutzt du XXL-Rabatte im Fahrradmarkt!

Auswahl treffen

Spartage: Fahrrad-Deals im Onlineshop

Der Black Friday bekommt Zuwachs – mit dem Bike Black Friday geht es 3 Tage lang hoch her mit tollen Sparangeboten.

Du erhältst bereits vorab einen noch geheimen Preisnachlass auf ausgewählte Stücke aus unterschiedlichen Produktkategorien. Punkt Mitternacht geht’s dann richtig los. Alle Angebote richten sich nach aktueller Verfügbarkeit.

Highlights: Das Best-of Sparwochenende

Jetzt wird die Vorfreude auf den Bike Black Friday nochmal gesteigert! Das gesamte Wochenende findest du ausgewählte Produkte mit einem XXL Rabattcode! Die Spannung steigt…

Der Best Weekend Sale

Bike Black Friday CatNeben den Gutscheinangeboten gibt es auch zahlreiche weitere Produkte, die wir während des Wochenendes zum Schwarzen Freitag radikal im Preis senken. Keine Frage, jetzt startet das definitiv beste Wochenende, um die besten Schnäppchen des Jahres zu jagen!

In unserem Best Weekend Sale erwarten dich Fahrradangebote aus allen Kategorien mit Rabatten bis zu 60 % – sofern du schnell genug bist. Wenn dir eines der Angebote im Best Weekend Sale zusagt, solltest du am besten gleich zuschlagen, denn manche der Angebote sind nur noch in begrenzten Stückzahlen verfügbar.

Best Friday im November

Im November ist es endlich soweit: Der Schnäppchenwahnsinn des offiziellen Black Fridays wird mit einem speziellen Gutschein gefeiert, der für Fahrräder, Teile und Zubehör aus allen Kategorien gilt. Lass dich überraschen, wie hoch der Rabattcode am Best Friday ausfallen wird!

Exklusive Vorteile für Newsletter Abonnenten

Du willst als Erster von unseren aktuellen Fahrrad-Deals erfahren und die Chance haben, ganz vorne in der virtuellen Schlange zu stehen? Dann melde dich schnell für unseren Newsletter an und profitiere von exklusiven Insider News zu allen Black Friday-Angeboten! Auf die Schnäppchen, fertig, los!

Vorteile der Black Friday Angebote

Keine Lust, lange an den Kassen zu warten und dich mit anderen Schnäppchenjägern um den besten Deal zu streiten? Können wir gut verstehen. In unserem Onlineshop kannst du die besten Black Friday-Fahrrad-Angebote ganz entspannt von zu Hause ergattern.

Bereits vor dem eigentlichen Schwarzen Friday kannst du während unserer Spartage von unseren besonderen Schnäppchen und Angeboten profitieren. Und auch der Cyber Monday wird bei uns mit einem verlängerten Schnäppchen-Wochenende zum Cyber Weekend ausgeweitet.

Du musst also nicht schon um Mitternacht am PC sitzen, um dir die besten Deals zu sichern. Jedoch können wir nicht garantieren, dass alle Produkte bis zum Ende des Tages verfügbar sind. Denn wie sagt man so schön: Wer zuerst kommt, malt zuerst.

Tipps für die erfolgreiche Schnäppchenjagd

Black Friday ist nur einmal im Jahr! Kein Grund, in Panik zu verfallen. Um Impulskäufen, Zeitdruck und Entscheidungsnot keine Chance zu geben, helfen dir unsere Shopping-Tipps, dich im Rabatt-Dschungel zurechtzufinden.

  1. Onlineshopping mit Köpfchen: Ist wirklich alles ein Sonderangebot, wo Schnäppchen draufsteht? Viele Einzelhändler nutzen die Rabattschlacht am Black Friday, um Konsumenten mit vermeintlichen Angeboten hinters Licht zu führen. Schlage daher nicht ohne Kontrolle zu. Informiere dich im Vorfeld über die regulären Preisangebote und vergleiche die Preise auf Vergleichsportalen. So kannst du am Black Friday 2020 auch wirklich Geld sparen. Damit nicht nur im Köpfchen, sondern auch deinem Fahrrad ein Licht aufgeht, haben wir ganz besondere Black Friday-Fahrradlampen-Deals für dich!
  2. Schreibe eine Einkaufsliste: Die Vielzahl an Mega-Rabattaktionen im Black Friday Sale verleitet schnell dazu, Dinge zu kaufen, die wir eigentlich nicht brauchen. Um Fehlkäufe zu vermeiden, ist es sinnvoll, den Black Friday vorzubereiten und sich bereits im Vorfeld über bevorstehende Rabattaktionen zu informieren. Eine strukturierte Einkaufsliste hilft dir, den Überblick zu wahren und das Budget im Blick zu behalten.
  3. Gesamtkosten betrachten: Günstige Angebote können sich schnell als schlechter Deal entlarven, wenn du die Versand- und Folgekosten nicht betrachtest. Auch bei verschiedenen Zahlungsmitteln ist Vorsicht geboten: Manche Händler verlangen beispielsweise einen Aufpreis für Kreditkartenzahlungen.
  4. Vorsicht, Virus: Experten warnen: So manches Lockangebot entpuppt sich als Virus-Falle! Kaufe also nur bei seriösen Anbietern und vermeide grundsätzlich Links von unbekannten Quellen, die dir per E-Mail zugeschickt werden. Darüber hinaus schützen Virenscanner und regelmäßige Betriebssystemupdates vor unschönen Überraschungen beim Onlineshopping.

Wann ist der Black Friday?

Der Schwarze Friday findet im November eines jeden Jahres statt. Traditionell fällt der Black Friday auf den Freitag nach dem amerikanischen Erntedankfest „Thanksgiving“.

Das Happening beginnt üblicherweise schon sehr früh morgens, da niemand sich die vielen tollen Angebote entgehen lassen möchte. Online werden meist schon um Mitternacht die ersten Deals veröffentlicht. Bei uns sind es die Newsletter-Abonnenten, die als erstes von den Sparangeboten erfahren – also trag dich am besten gleich ein.

Die Bedeutung des Black Fridays

Der Black Friday (engl. für Schwarzer Freitag) findet immer einen Tag nach dem amerikanischen Erntedankfest Thanksgiving statt. In den USA gilt der Black Friday seit Jahrzehnten als umsatzstärkster Tag des Jahres. Da Thanksgiving immer auf den vierten Donnerstag im November fällt, gilt der darauffolgende „Schwarze Freitag“ als Shopping-Feiertag und als Beginn der Weihnachtseinkaufsaison.

In den USA ist er seit Jahrzehnten eine feste Tradition, die Millionen Amerikaner schon in den frühen Morgenstunden vor den Einzelhändlern versammelt, um sich die besten Angebote des Jahres zu sichern. Allein letztes Jahr wurden in Deutschland knapp 3,1 Milliarden Euro am Thanksgiving-Wochenende umgesetzt.

Die Namensherkunft des Black Friday

Anders als der Name vermuten lässt, hat der Black Friday keinerlei Gemeinsamkeit mit dem sogenannten „Schwarzen Freitag“ – in den USA „Black Thursday“-, der den New Yorker Börsencrash von 1929 beschreibt. Die massiven Kursverluste der New Yorker Börse am „Schwarzen Donnerstag“, dem 24. Oktober 1929, erreichten die europäische Börse erst mit einem Tag Verzug – am „Schwarzen Freitag“.

Doch woher kommt der Name „Black Friday“? Der Begriff entstand in Anlehnung an das Bild einer Menschenmasse auf der Straße und in einem Einkaufszentrum, welches aus der Entfernung wie eine Schwarze Masse erscheint.

Eine weitere Theorie besagt, dass Einzelhändler am umsatzreichsten Tag des Jahres die Chance haben, ihre negativen roten Zahlen in schwarze zu verwandeln.

Im Zusammenhang damit steht der dritte Hinweis, dass Händler am Black Friday vom Zählen der ganzen Geldmünzen schwarze Finger bekommen.

Seit wann begeht man den Schwarzen Freitag in Deutschland?

Die Firma Apple brachte ihn erstmals im Jahre 2006 nach Deutschland. Der Tech-Gigant aus dem Silicon Valley bot seine Angebote aus den USA auch in deutschen Stores und im Onlineshop an und erzielte dadurch enorme Umsätze.

In den darauffolgenden Jahren stieg die Anzahl der Einzelhändler in Deutschland, die am Schwarzen Freitag besondere Rabattaktionen und Angebote veröffentlichen. Während das Black Friday-Geschäft in den USA hauptsächlich in den Filialen und Geschäften stattfindet, findet man in Deutschland die meisten Angebote online.

Man darf gespannt sein, auf welche Mega-Angebote sich Schnäppchenjäger dieses Jahr freuen dürfen. Sicher ist jedoch, es wird sich sowohl für Kunden als auch Händler wieder auszahlen.