Fahrrad überprüfen: Gebrauchte Fahrräder sicher kaufen

Fahrrad überprüfen vor dem Gebrauchtradkauf

Fahrrad überprüfen: Das musst du beim Gebrauchtradkauf beachten

Unsere erste Empfehlung: Fahrrad überprüfen. Nur so kannst du dir im riesigen Gebrauchtfahrradmarkt sicher sein, ein ‘ehrliches’ gebrauchtes Fahrrad zu kaufen. Die Hehlerei mit Gebrauchträdern nimmt weiter zu – nicht zuletzt wegen des Fahrradmangels. Ein Negativ-Trend des anhaltenden Fahrradbooms und der Liefer- und Produktionsprobleme in der Fahrradindustrie. Wir geben dir Tipps und Ratschläge, was beim Kauf von gebrauchten Fahrrädern unbedingt zu beachten ist.

Gebrauchte Fahrräder kaufen – nicht ohne Prüfung und Kaufvertrag

Gebrauchtes Fahrrad überprüfen bei Fahrradpass

Mehr als 360.000 Fahrraddiebstähle pro Jahr sind ein gutes Argument, um auf ein gebrauchtes Fahrrad zurückzugreifen. Mit Beginn der Corona-Pandemie hat sich dieser Effekt nahezu verdreifacht. Ein echter Fahrradboom!

Jedoch blüht mit steigender Attraktivität des Fahrradfahrens auch der Handel mit geklauten Fahrrädern. Auf Flohmärkten und im Internet gibt es unzählige Angebote für gebrauchte Bikes, deren Herkunft jedoch in der Regel unklar ist.

Kaufen solltest du gebrauchte Fahrräder nur beim Fahrradladen deines Vertrauens oder bei einem Verkäufer, der einen Fahrradpass vorweisen kann. Zudem empfehlen wir dir dringend, ohne Ausnahme stets einen Kaufvertrag für gebrauchte Fahrräder zu nutzen.

Kaufvertrag für gebrauchte Fahrräder als PDF Vorlage

Es passiert recht schnell, dass man im guten Glauben ein gebrauchtes Fahrrad kauft und sich später herausstellt, dass es sich um ein geklautes Bike handelt. Viele wissen nicht, dass dies auch strafrechtliche Folgen für den Käufer haben kann. Hat man in diesem Falle keinen gültigen Vertrag, sieht es schlecht aus. Mit unserer Kaufvertrag-Vorlage als PDF bist Du auf der richtigen und sicheren Seite.

PDF Download-Service

Nutze den ausfüllbaren Kaufvertrag für gebrauchte Fahrräder und Ebikes:

Fahrradpass schützt dein Bike aktive vor Fahrraddiebstahl

Nur Waldi machts besser!

Der Radverkehr sorgt für die höchsten Zuwächse aller Zeiten, jedoch auch für mehr Diebstähle & Unfälle. Nutze den kostenlosen Fahrradpass!

Fahrradpass und Fahrradregistrierung - Logo

Registriere online dein Fahrrad oder E-Bike - egal ob neu oder gebraucht. Erstelle kostenlos deinen Fahrradpass und nutze dein kostenfreies Fahrradprofil. Fahrradüberprüfung & Diebstahlmeldung inklusive!

Fahrrad registrieren

Gebrauchte Fahrräder & E-Bikes kaufen: Nicht ohne Fahrradüberprüfung

Kaufvertrag für gebrauchte Fahrräder nutzen

Wenn du dir beim Kauf eines gebrauchten Fahrrades halbwegs sicher sein willst, solltest du das Fahrrad überprüfen. Stelle fest, ob die Rahmennummer registriert ist und ob sich eine halbwegs nachvollziehbare Herkunft ermitteln lässt.

Am besten lässt du dir die Kauf-Quittung zeigen oder mitgeben. Auch andere Belege, wie zum Beispiel regelmäßige Checks und Wartungsarbeiten in einer Fachwerkstatt, tragen zur Vertrauenswürdigkeit bei und legen zugleich Zeugnis über eine gewisse Pflege und Qualität ab.

Die Fahrradüberprüfung kannst du selbst machen, wenn du den Service von Fahrradpass nutzt. Alternativ kannst du das Rad auch beim Fahrradladen deines Vertrauens überprüfen lassen. Dies ist immer dann ratsam, wenn das Rad schon älter als 5 Jahre ist. Ab diesem Alter verschleißen die meisten Teile am Rad und der Besuch einer qualifizierten Fahrradwerkstatt in deiner Nähe ist unvermeidlich.

Darauf solltest du beim Kauf eines gebrauchten Fahrrades achten

Der gute Eindruck ist wichtig

Gebrauchte Fahrräder nur mit Fahrradpass und Kaufvertrag kaufen

Generell sollte das Bike bestenfalls einen guten allgemeinen Eindruck machen. Wer sein Fahrrad verschmutzt und ungepflegt zum Verkauf anbietet, hat es vermutlich in der Zeit vorher auch nicht besonders anständig behandelt.

Natürlich ist es kein Problem das Zweirad dann selbst zu säubern, aber das dauerhafte Fahren mit Schmutzpartikeln fördert den Verschleiß enorm – auch bei augenscheinlich hochwertigen Komponenten.

Fehler und Macken am Gebrauchtrad richtig erkennen

Fahrradpass und Fahrradüberprüfung beim Gebrauchtradkauf

Im Einzelnen prüfe zunächst den Fahrradrahmen. Dieser ist das grundlegende Gerüst des Bikes und sollte in gutem Zustand sein. Der Fahrradrahmen sollte keine Dellen oder Ähnliches aufweisen. Der Lack sollte gut sein und Dekore auf dem Rahmen gut erhalten sein.

Ein wenig Rost ist nicht unüblich, allerdings solltest du die betroffenen Stellen ganz genau anschauen. Oberflächlichen Rost kannst du mit ein paar Tricks ganz einfach selbst entfernen.

Verschleiß der Bauteile richtig einschätzen

Wenn Kaufbeleg, allgemeiner Eindruck sowie Rahmen in Ordnung sind, kannst du dich den einzelnen Bauteilen widmen. Folgende Komponenten sollten in jedem Fall untersucht werden:

  • Prüfe, ob die beiden Fahrradleuchten vorne und hinten funktionieren.
  • Welchen Eindruck macht die Fahrradkette? Ist sie gepflegt oder ist bereits Verschleiß erkennbar?
  • Schau dir die Speichen, Fahrradreifen und das Profil genauer an. Sind Risse an der Reifenflanke erkennbar? Bei dieser Position kann es gut möglich sein, dass du in einen neuen Fahrradreifen investieren musst. Eine Anlage, die sich aber in aller Regel lohnt und auch im Komfort und in der Sicherheit bezahlt machen kann.
  • Wirf auch einen Blick auf alle anderen Komponenten: Schutzblech, Federelemente, Züge, Verbindungselemente etc.pp. Um den einen oder anderen Austausch wirst du beim Kauf eines gebrauchten Fahrrades vermutlich nicht drum herum kommen.

Probefahrt nicht vergessen

Fahrrad überprüfen: Gebrauchte Fahrräder nicht ohne Fahrradüberprüfung kaufen

Eine abschließende Probefahrt ist absolut unerlässlich! Selbst wenn das Bike technisch einwandfrei ist: Es muss auch zu dir passen und du musst dich bei der Fahrt wohlfühlen. Bei der Gelegenheit kannst du auch gleich überprüfen, ob die Räder schön rund laufen.

Schalte am besten auch einmal durch alle Gänge. Der Gangwechsel sollte reibungslos und geschmeidig funktionieren. Verschieden harte Bremsvorgänge lassen Rückschlüsse auf den Zustand dieses Elements zu. Im Zweifel solltest du dir die Beläge genauer ansehen.

Du hast ein gebrauchtes Fahrrad gekauft?