Registrierung für Fahrräder und E-Bikes schützt dein Rad

Registrierung für Fahrräder und E-Bikes - Fahrradpass Fahrradregister

Registrierung von Fahrrädern und E-Bikes

Die Registrierung von Fahrrädern und E-Bikes bringt für den Eigentümer viele Vorteile. Wichtige Fahrraddaten, Dokumente und Informationen sind zentral erfasst und ersparen im Falle des Diebstahls oder der Beschädigung viel Zeit und Arbeit. Zudem ist ein registriertes Rad im Second Hand Fahrradmarkt deutlich mehr wert als ein Fahrrad ungewisser Herkunft. Obendrein ist die Registrierung eines Fahrrades ein deutliches Statement für Transparenz und einen fairen Fahrradhandel.

Eine Registrierung macht dein Rad sichtbar

 

Fahrräder und E-Bikes mit Registrierung und einem Fahrradpass sind in Zeiten von Corona ein wichtiges Merkmal beim Fahrrad geworden. Ein fast dreifaches Wachstum im Fahrradmarkt allein in 2020 lassen die Straßen sichtbar voller werden. Unfälle, Diebstähle und Sachbeschädigungen steigen in prozentualem Verhältnis ebenfalls an.

Aber was passiert im Falle des Falles? Hast du deine Daten zum Fahrrad parat? Kennst du deine Rahmennummer? Sind dir technische Details am Fahrrad wirklich bekannt? Kaum jemand kann diese Fragen ruhigen Gewissens bejaen.

Das Veloregister ermöglicht dir die einfache Fahrradregistrierung. Du gibst deinem Rad eine Identität und ein echtes Fahrradleben – mit Fahrradausweis, Fahrradprofil, Datensafe und hilfreichen Online-Tools, die stetig weiterentwickelt werden.

Fahrradpass schützt dein Bike aktive vor Fahrraddiebstahl

Nur Waldi machts besser!

Der Radverkehr sorgt für die höchsten Zuwächse aller Zeiten, jedoch auch für mehr Diebstähle & Unfälle. Nutze den kostenlosen Fahrradpass!

Registriere online dein Fahrrad oder E-Bike - egal ob neu oder gebraucht. Erstelle kostenlos deinen Fahrradpass und nutze dein kostenfreies Fahrradprofil. Fahrradüberprüfung & Diebstahlmeldung inklusive!

Fahrrad registrieren

Diskussion um Fahrradkennzeichnung nimmt zu

Es ist ruppiger im Straßenverkehr geworden. Mit Ausbruch von Corona erleben wir alle einen regelrechten Fahrradboom. Polizeibehörden mehrerer Länder fordern seit längerem eine Kennzeichnung am Fahrrad. Verkehrsverbände laufen traditionell Sturm dagegen an. Jedoch ist eine objektive Betrachtung des Themas erforderlich, sollte dem Fahrradverkehr die Bedeutung zugemessen werden, die er einfordert.